U8: Testspiel gegen Mainz 05

Noch vor dem ersten Spiel der Herbstrunde empfing die F2 der TSG die U8 des FSV Mainz 05 zu einem Testspiel am Freitagabend. In 15 Minuten langen Dritteln kamen alle Kinder zum Einsatz und hatten sichtlich ihren Spaß. Natürlich trug der große Name einiges dazu bei. Ganz Fremd waren die Gesichter jedoch nicht. Denn immerhin waren zwei ehemaliger Spieler unserer TSG bei den 05er vertreten und feierten sozusagen ein ‚Wiedersehen‘. 

Zunächst begegneten die Kinder den 05er mit sehr viel Respekt und mussten sich nach den ersten 15 Minuten mit 0-2 geschlagen geben. Die Tore waren recht ansehnlich, aber vor allem dank der Schussstärke und Schusshöhe nicht zu halten. 

Auch das zweite Drittel verlief ähnlich. Der Nervosität konnte langsam abgelegt werden. Ein rechtes Mittel gegen die körperliche Unterlegenheit fanden die Kleinen jedoch nicht. Überraschenderweise überzeugten die Kids vom FSV nicht durch dem großen Namen und einem Leistungszentrum entsprechendes Passspiel. Eher verließ man sich auf die Kraft und Schnelligkeit. (0-4)

Das es auch anders geht unsere kleiner 46er dann gezeigt. Nach guten 30 Minuten gelang es Kastel sich mit schönen Fussball einige Torchancen herauszuspielen. Ein Angriff startete über Alex der sich auf der ‚Außenbahn‘ gut durchsetzte und in der Mitte auf Jovan ablegte. Der Schuss zu platziert prallte aber vom Torwart zurück ins Spielfeld wo Noureddine zum ersten Tor abschloss. 

Nach einer Ecke kam Jovan an den Ball und schob diesen in alter Gerd-Müller-Manier mit dem Rücken über die Linie. Den Schlusspunkt setzte Robin mit dem dritten Tor für die TSG. Zum Abschluss durften sich alle noch beim 7m Schießen beweisen. Die Trainer waren in jedem Fall sehr zufrieden wie sich die Mannschaft geschlagen hat.