Kreishallenmeisterschaft 2013: U 13 und U15

Großer Tag für die TSG Kastel mit gleich zwei Kreishallenmeisterschaften das hatte es bisher in der Geschichte der Jugendfußballabteilung noch nicht gegeben!

am vergangenen Sonntag holten sich gleich zwei Mannschaften der TSG Kastel die Hallenmeisterschaft. Neben der U13 gewann auch die U15 der TSG Kastel ihre Hallenmeisterschaft im Kreis Wiesbaden. Jugendleiter Heiner Heggemann und sein Stellvertreter Mehmet Acabay freuten sich riesig über diesen großen Erfolg ihrer Jugendteams.

Die U13 (D)-Jugend hatte in ihrer Finalrunde der besten sechs Mannschaften aus dem Kreis Wiesbaden zwei Vorrundenspiele zu bestreiten. Gegen TUS Dotzheim gelang ein mühevoller 1:0 Sieg. Im zweiten Spiel war die Mannschaft schon besser eingespielt und konnte in einer spielerisch schnellen Partie den FC Naurod mit 4:1 besiegen. Damit war das große Finale um die Meisterschaft erreicht. Parallel dazu hatte sich das Team der Freien Turnerschaft Wiesbaden bis in das Finale gespielt.

Trotz drückender Überlegenheit der TSG Kastel endete die reguläre Spielzeit hier mit einem 1:1 Unentschieden. In der über 5 Minuten angesetzten Nachspielzeit explodierte das Team um Trainer Dragan Mitic aber förmlich und beendete das Finalspiel als Sieger mit einem 3:1 Endstand.

Klassenleiter Siegfried Maurer überreichte den Finalisten ihre Sieger-Wimpel und gab Urunden für jeden Spieler.

Die U15 (C)-Jugend hatte im Aufeinandertreffen der besten sechs Teams aus Wiesbaden ebenfalls einen guten Tag erwischt und leistete sich keinen Ausrutscher. Ungeschlagen spielte sich das Team nach einem 3:1 Sieg gegen den SC Klarenthal und einem 2:1 gegen den Gruppenligisten vom SV Wiesbaden in das große Finale. Wie schon bei der U13 hatte auch in dieser Altersklasse das Team der Freien Turnerschaft Wiesbaden das Finale um die Meisterschaft erreicht. In diesem Spiel hatte die TSG Kastel von Anfang an das Zepter in der Hand. Eine starke Energieleistung der Spieler. Immer wieder wurden die Freien Turner schon in ihrer eigenen Spielhälfte unter Druck gesetzt, sodass ein Spielaufbau nicht zustande kam. Der körperlichen Überlegenheit der Gegner konterten die Spieler aus Kastel mit Kurzpass-Spiel und versuchten einem Zweikampf durch clevere Doppelpässe aus dem Weg zugehen. Es ergaben sich viele Torchancen. Vier davon konnten erfolgreich genutzt werden. Die Freie Turnerschaft kam auch auf Grund der starken Abwehrleistung und des guten Keepers der TSG Kastel nur zu einem Tor. Mit einem Spielendstand von 4:1 konnte die U15 der TSG Kastel das Finalspiel um die Hallenmeisterschaft des Kreises Wiesbaden deutlich gewinnen.

„Beide Mannschaften der TSG Kastel haben sich hiermit für den Regionalausscheid qualifiziert. Die gute Jugendarbeit der TSG Kastel trägt immer mehr Früchte“ freuten sich die Jugendleiter Heiner Heggemann und Mehmet Acabay und gratulieren beiden Mannschaften herzlichst.