D-Junioren erneut im Finale des Kreispokals Wiesbaden

      Kommentare deaktiviert für D-Junioren erneut im Finale des Kreispokals Wiesbaden

Die U13 D-Jugend der TSG 1846 Mainz-Kastel konnte das Halbfinalspiel im Kreispokal Wiesbaden gegen das Team des SV Niedernhausen nach Elfmeterschießen mit 5:4 gewinnen.

Der Entscheidung war ein spannendes aber torloses Fußballspiel auf hohem Niveau vorausgegangen. Beide Mannschaften überzeugten mit hohem Laufpensum und starkem Zweikampfverhalten. Auf dem für die TSG Kastel ungewohnt breiten Kunstrasenfeld in Niedernhausen hatte die Heimmannschaft einen kleinen Vorteil, den sie geschickt nutzen konnte. Immer wieder liefen die Angriffe der TSG Kasteler ins Leere bzw. wurden von der gut gestellten Abwehr des SV Niedernhausen abgefangen. Die spielerischen und individuellen leichten Vorteile der TSG Kastel konnte die Mannschaft über die gesamte Spielzeit nicht in Tore umsetzen. Somit ging das Spiel in eine kurze Verlängerung und dann nachdem immer noch keine Tore fallen wollten in die entscheidende Phase des Elfmeterschießens.

Hier hatte die TSG Kastel mehr Glück. Die gute Präsenz des Kastelers Keepers führte zu zwei verschossenen Elfmetern durch den SV Niedernhausen. Kastel konnte im Gegenzu seine Chancen nutzen. Mit einem glücklichen aber verdienten Sieg zieht das Gruppenliga-Team aus Kastel in das Finale des Kreispokals Wiesbaden ein. Das Spiel gegen den Sieger des zweiten Halbfinales zwischen SV Wiesbaden und FV Biebrich 02 wird am Sa. den 31. April ausgetragen.