C-Jugend: U15 siegt im Halbfinale des Kreispokales Wiesbaden

      Kommentare deaktiviert für C-Jugend: U15 siegt im Halbfinale des Kreispokales Wiesbaden

Bei nasskaltem ungemütlichem Wetter wurde das ersatzgeschwächte Team auf das Höchste gefordert. Nach dem letzten schweren Gruppenliga Pflichtspiel hatte das Team die Ausfälle des Innenverteidigers Julien sowie des Spielmachers und Kapitän Saki zu verkraften. Es fehlten also zwei sehr wichtige Stammspieler. Zudem sind Torhüter Kevin angeschlagen und Georgios noch gesperrt.

Das Team der TSG begann das Halbfinale wie gewohnt sehr engagiert und hatte in den ersten 20 Minuten deutlich mehr Spielanteile. Belohnt wurde dieses Engagement mit einem tollen Kontertor. Zum Führungstor standen gleich drei Spieler frei vor dem Tor zum Einschuss bereit. In der 9. Minute musste der Ball nach einem Querpass nur noch eingeschoben werden. Die Führung sollte aber nicht lange halten. Denn leider verpassten es die Jungs der TSG nach dem Tor den Druck weiter aufrechtzuerhalten und nahmen stattdessen das Tempo aus dem Spiel. Somit kam Spvgg. Sonnenberg zu mehr Spielanteilen wodurch sich erste Torchancen des Gastgebers ermöglichten.

Letztlich ludt ein Fehler im Spielaufbau die Heimmannschaft zu einem Konter ein, welcher nicht mit letzter Entschlossenheit verteidigt wurde und folgerichtig mit dem 1-1 Ausgleichstreffer bestraft wurde. 

Zum Seitenwechsel musste nun doch Kevin verletzungsbedingt das Tor räumen und machte Platz für Denis König, der noch letzte Saison zum Kader gehörte und nun Teil der B-Jugend Kreisligamannschaft ist. Der Wechsel sollte später noch eine wichtige Rolle spielen.

In der zweiten Spielhälfte wirkte das Spiel der Kasteler U15 Jugend wieder ein wenig druckvoller. Dadurch eröffneten sich wieder einige gute Torchancen die jedoch nicht mit letzter Konsequenz abgeschlossen wurden. Einer der wenigen Gegenstöße der Sonnenberger brachte dann große Aufregung mit sich. Im Strafraum der 46er kam einer der Sonnenberger Angreifer zu Fall. Der Schiedsrichter entschied zum Entsetzen der Kasteler Trainer auf Strafstoß für Sonnenberg. Es war die Chance der Heimmannschaft in Führung zu gehen.

Kevin seine Stärken im 1 gegen 1 vom 11m Punkt sind in der Gruppenliga hinlänglich bekannt. Nun war jedoch Denis König gefordert. Mit dem Schuss machte er sich lang und länger und entschied sich für die richtige Ecke. Mit einem Weiten Satz konnte der Keeper aus Kastel den Elfmeterschuss abwehren. Diese Glanztat sorgte für einen enormen Auftrieb innerhalb der Mannschaft und führte diese wieder auf die Erfolgsspur. Es folgte ein Sturmlauf auf das Tor der Gastgeber. Deren Torhüter hatte alle Hände voll zu tun. Etwa zehn Minuten vor Schluss brachte Domenic aus spitzem Winkel den Ball im Netz unter und erzielt somit den ersehnten Führungstreffer zum 2-1.

Mit diesem Spielendstand erreicht die Mannschaft der U15 C-Junioren der TSG 1846 Mainz-Kastel das Finale des Kreispokales Wiesbaaden.

Das Pokalfinale findet am 30.04.2016 in Medebach statt. Gegner wird der Sieger aus der Begegnung SV Wiesbaden gg. FV Biebrich 02 sein.

Die gute Jugendarbeit der TSG 1846 Mainz-Kastel macht sich auch im Kreispokal bemerkbar. Neben der U15-Jugend ist ebenfalls die U13-Jugend im Finale des Kreispokales.