B1 – Geschlossene Mannschaftsleistung führte zum Sieg

      Kommentare deaktiviert für B1 – Geschlossene Mannschaftsleistung führte zum Sieg

Die B1-Jugend spielt in der Gruppe 2 der Kreisliga um den Aufstieg in die Gruppenliga und führt nach drei Spielen die Tabelle an. Im Spiel gegen DJK Schwarz-Weiß Wiesbaden sollte ein weiterer Sieg die Tabellenführung sichern. Das Spiel hielt jedoch für Trainer und Mannschaft einige Überraschungen bereit. Schon der erste Treffer wurde zwar durch einen Spieler der TSG Kastel im Tor untergebracht, jedoch im eigenen Tor. Somit konnte der DJK SW durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung gehen.

Vielleicht war das aber auch der richtige Anstoß um die Mannschaft wach zu rütteln. In der 17 Min. gelang dann der Ausgleichen durch einen schönen Eckball von Adrian Kurz und einen starken Kopfball von Marcel Ghazi, der zwar noch vom Torwart parriert wurde aber den Nachschuss durch Marcel Ghazi konnte der Keeper nicht mehr aufhalten. Nach einer guten Einzelleistung fand der Fernschuss von Adrian Kurz aus 25 Metern Entfernung die Torecke in der 22 Min. zum 2:1 für die TSG Kastel. Doch es blieb spannend, denn auf Grund eines unnötigen Ballverlustes im Mittelfeld während der Vorwärtsbewegung ergab sich für den DJK SW die Chance zum Konter. Diese Chance ließ sich die Heimmannschaft nicht nehmen und erzielten den 2:2 Ausgleich. Zur Halbzeitpause war die Enttäuschug groß.

Nach einer Besprechung der aufgetretenen Fehler konnte die Mannschaft sich in der zweiten Halbzeit deutlich steigern. Ziel war es die Gegner über die Außenspieler auseinander zu ziehen und somit die dicht gestaffelte Abwehrkette des DJK SW aufzulockern. In der 46 Min. erreichte so ein steiler Pass nach Außen Kubilay, der aus dem Lauf heraus flanken konnte und dadurch dem Stürmer Raid Khababa die Chance zum Torschuss gab. Ebenfalls erreichten Flanken von Außen hereingespielt den 10er Daniel Hock, der ein weiteres Tor zum zwischenzeitlichen Spiestand von 4:2 erzielen konnte. Nun war das Erfolgsrezept gefunden worden. Ein weiterer langer Pass von Adrian erreichte Raid, der nimmt das Spielgerät im 16ner an und zieht überlegt in die Torecke zum 5:2. Dann erneut Schlüsselspieler Adrian Kurz mit einem cleveren Zuspiel auf den frei stehenden Onur Tasdelen; der zieht ab und zwang den Torwart zu einer Glanzparade. Das 6:2 schoss durch einen strammen Flachschuss von halbrechts Onur Tasdelen und den Spielendstand von 7:2 markierte Raid in der 70 Min. nach einem Pass, der von Adrian Kurz in den Strafraum gespielt wurde.

Obwohl ohne Auswechselspieler angereist, hat die Mannschaft eine starke Teamleistung gezeigt und bis zum Spielende das Tempo hoch gehalten. Vor allem der Abwehr muss hier ein großes Lob ausgesporchen werden. So kann es weitergehen bei bei der B-Jugend der TSG Kastel.