B-Juniorinnen mit Punkteverlust im ersten Spiel der Saison

      Kommentare deaktiviert für B-Juniorinnen mit Punkteverlust im ersten Spiel der Saison

Im ersten Punktspiel der Saison gingen die B-Juniorinnen schon nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung. Tammy Kleint schoss die Gastgeber auf eigenem Platz mit einem wuchtigen Freistoß ins kurze Eck in Führung. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit glich der FSV Schierstein zum 1:1 aus. Dabei konnten die Juniorinnen aus Kastel die nach vorne stürmende Innenverteidigerin aus Schierstein nicht aufhalten. Der Querpass in den Strafraum erreichte die Mitspielerin und diese konnte den Ball im Tor unterbringen. 

In der Mittagshitze mussten die Spielerinnen bei Temperaturen von über 30 Grad das Spiel mit einer Spieldauer von 2 x 40 Minuten bewältigen. Es wurden jeweils in der Mitte der Halbzeiten zwei Trinkpausen eingelegt und trotzdem ging das Spiel an die Substanz der Spielerinnen auf beiden Seiten. 

Mitte der zweiten Halbzeit war klar, das Team, welches in diesem Spiel den nächsten Treffer erzielt, würde als Siegteam vom Platz gehen können. 

Die Juniorinnen vom FSV Schierstein hatten das Glück auf ihrer Seiten und wohl auch den größeren Drang zum Tor. Denn erneut schaffte es eine Spielerin  die Abwehrreihe der Kasteler zu kreuzen und den Ball im Tor unterzubringen. Das Tor zum 2:1 für den FSV Schierstein war gleichzeitig der Spielendstand. 

Im Mai treffen die beiden Teams dann im Kreispokalfinale erneut aufeinander und da wollen sich die Kastelerinnen dann revanchieren.