46er Indoor Master 2015: Spaß und Spannung beim Bambini-Cup

      Kommentare deaktiviert für 46er Indoor Master 2015: Spaß und Spannung beim Bambini-Cup

Am INDOOR MASTER CUP 2015 der U7 Bambinis haben in der Altersklasse der unter siebenjährigen Nachwuchstalente 12 Vereinsmannschaften teilgenommen. Mit dem Turnier für diese Altersklasse beschließt die TSG Kastel ihre Turnierserie im Hallen-Jugendfußball 2015. Die Bambinis hatten vor allem Spaß am Spiel.

Ergebnisse, ob verloren oder gewonnen, waren nach kurzer Zeit wieder vergessen. Die Lust den Ball am Fuß zu führen und der Spaß mit den Freunden in einem Team zusammenzuspielen standen bei den kleinen Fußballern im Vordergrund.

NR 51078

Mitgereist waren Trainer, Betreuer, Eltern und Verwandtschaft und so war die Tribüne in der großen Wilhelm Leuschner Halle in Kostheim schnell gefüllt. Jugendleiter Heiner Heggemann konnte vor den geladenen Gästen den sehr schlechten Zustand der Tribünen allerdings nicht verbergen. Hier sollte endlich einmal etwas unternommen werden, damit sich die Sportvereine in Kastel und Kostheim ordentlich präsentieren können.

Den weitesten Weg hatten die Mannschaften Fortuna Köln, TUS Koblenz und die Sportfreunde Siegen auf sich genommen, um im Rhein-Main-Gebiet mal auf andere noch unbekannte Vereinsmannschaften zu treffen und die Gastfreundschaft der TSG Kastel zu genießen.

Das Turnier der U7-Junioren wurde von drei Jugendmannschaften dominiert. In der Gruppe A waren Fortuna Köln sowie die TSG 1846 Kastel sehr stark aufgestellt. Beide Teams hatten in fünf Spielen keinen Punkt abgegeben und spielten somit in ihrem letzten Gruppenspiel um den Gruppensieg und damit auch die Möglichkeit der Finalspielteilnahme. Mit 2-0 konnten die Gastgeber aus Kastel dieses entscheidende Spiel für sich entscheiden.

In der Gruppe B war Viktoria Griesheim das beste Team. Die Mannschaft hatte alle Spiele in der Gruppenphase deutlich gewonnen und war somit verdienter Finalspielteilnehmer. Gruppenzweiter wurde in der Gruppe B das Team der Sportfreunde Siegen.

NR 51087

Im kleinen Finale um die Platzierungen 3 und 4 trafen Fortuna Köln und die Sportfreunde Siegen aufeinander. Der Spielendstand konnte erst mit einem 7-Meterschießen entschieden werden. Dabei hatte die Fortuna aus Köln die „Nase vorn“ und gewann mit 5-4. Das spannende Finalspiel zwischen Viktoria Griesheim und der TSG Kastel hatte dann viel zu bieten. Nach schneller 1-0 Führung für Griesheim konnte die TSG Kastel zum 1-1 ausgleichen. Doch der Blick auf den großen Pokal schien den Kastelern die Konzentration zu rauben. Griesheim gelang der Führungstreffer und kurz vor Spielende ein weiterer Treffer zum Spielendstand von 3-1. Beiden Teams war der Turniersieg gegönnt, doch letzten Endes konnte das Team von Viktoria Griesheim seine Spielstärke bis in das Endspiel hinein aufrecht erhalten und somit verdient den Turniersieg im INDOOR MASTER CUP 2015 erreichen.

Teinehmer des U7 46er Indoor Masters 2015: 

  • Viktoria Griesheim
  • TSG 1846 Mainz-Kastel
  • Fortuna Köln
  • Sportfreunde Siegen
  • FC Freudenberg
  • Spvgg. Sonnenberg
  • TUS Koblenz
  • SC Gonsenheim
  • 1. FC Naurod
  • SV Wiesbaden
  • Hassia Bingen