Nachwuchs: ZDF Produktion mit der E-Jugend der TSG Kastel

Dreharbeiten zur Produktion einer Folge der ZDF Reihe ‚Tabaluga Adventskalender‘ wurden bei der TSG Kastel im Vereinsheim und auf der Bezirkssportanlage Kastel gedreht.

Einen ganzen Tag lang nahm sich das Film-Team der bsb-Film medienproduktion Zeit, um die Fußballszenen der Fernsehfolge zu drehen. Mit dabei die jungen Fußballer der E1-Jugend sowie die Spieler der C1-Jugend.

Doch zunächst einmal spielten sich die Dreharbeiten im Geschäftszimmer der TSG Kastel ab, denn der Raum mit seinem speziellen Mobiliar und den Pokalen in Vitrinen entsprach ganz den Vorstellungen der Filmredaktion. Am Nachmittag wurden die Filmaufnahmen auf das Fußballfeld verlegt. Von 15:00 Uhr bis 20:30 Uhr dauerte die Aufnahme der vielen verschiedenen Szenen. Dabei bekamen die Nachwuchskicker der TSG Kastel hautnah mit, wie schwierig die Produktion einer Szene sein kann. Bei brütender Hitze mussten die einzelnen Sequenzen bis zu fünf Mal wiederholt werden, bis der richtige Dreh im Kasten war.

Thema der Folge ist eine wahre Begebenheit, bei der Geschichte geht es um die Integration von benachteiligten Kindern in Deutschland. Speziell in dieser Folge über die Integration von Kindern deren Familien in Deutschland um Asyl bitten, da sie in ihrem Heimatland verfolgt und mit dem Tode bedroht werden. Diese Kinder werden in einen Fußballverein integriert. Es wird gezeigt, wie mit dem richtigen Engagement von hilfsbereiten Menschen in Kombination mit dem Fußball Gutes bewirkt werden kann.
Zuviel soll aber hier nicht verraten werden. Der Film wird in der Adventszeit im ZDF/KIKA gezeigt werden. Alle Beteiligten sind schon jetzt sehr gespannt darauf, wie die Produktion des Filmes im Fernsehen aussehen wird.