Decathlon INDOOR MASTER CUP 2016

      Kommentare deaktiviert für Decathlon INDOOR MASTER CUP 2016

Am Samstag, den 02. Januar startet die TSG 1846 Mainz-Kastel die Turnierserie des INDOOR MASTER CUP 2016 mit dem Turnier der U11 E-Junioren in der Wilhelm Leuschner Sporthalle in Mainz-Kostheim. Eingeladen sind dazu unter anderem die Mannschaften der folgenden Vereine: TG 1837 Hanau, SV 07 Nauheim, Kickers Offenbach,  SG Bornheim, SG Rosenhöhe Offenbach und weitere Teams. Aus Wiesbaden dabei sind der SV Wiesbaden und natürlich die E1 Jugend der TSG 1846 Mainz-Kastel.

Mit dem Turnier der U13 D-Junioren startet einen Tag später, am Sonntag, den 03. Januar 2016 das zweite Turnier im Decathlon INDOOR MASTER CUP. Es werden leistungsorientierte Vereinsmannschaften aus den Leistungszentren der Rhein-Main-Region erwartet. Im Teilnehmerfeld mit dabei sind unter anderem die Teams der folgenden Vereine: KSV Klein-Karben, SG Rosenhöhe Offenbach, Sportfreunde Eisbachtal, TSG Wieseck, SV Viktoria Preussen 07, Eintracht Wetzlar und Germania Weilbach.

Als Höhepunkt ist sicherlich das Turnier der U15 C-Junioren zu sehen. Hier wird es ein Qualifikationsturnier am Samstag, den 30. Januar 2016 geben in dem sich der Gewinner des Turnieres für das Hauptturnier am Sonntag, den 31. Januar 2016 qualifizieren kann. Hier warten schon die Topmannschaften der Kickers Offenbach, TSG Wieseck, FC Hennef, KSV Hessen Kassel, Fortuna Köln, KSV Baunatal oder Eintracht Trier darauf sich miteinander zu messen.

Daneben werden zwei Turniere der U9 und U8 F-Junioren am 09. Januar 2016 sowie ein Turnier für die jüngsten Nachwuchskicker, den Bambinis der U7 G-Jugend Altersklasse, am 20. Februar 2016 veranstaltet.

Vor gut einem Monat ging die Nachwuchsabteilung der TSG Kastel eine Partnerschaft mit der Teamsportabteilung Deacathlon in Wallau ein und ist damit sehr gut für die zweite Auflage des INDOOR MASTER CUP gewappnet.

Die Turniere gerade in den Altersklassen U11, U13 und U15 versprechen aufgrund der Top-Besetzten Teilnehmerfelder erneut spannende Final-Begegnungen, bei denen mit Sicherheit auch einige Überraschungen gut sind.