AH: Unnötige Niederlage gegen TuS Kostheim

      Kommentare deaktiviert für AH: Unnötige Niederlage gegen TuS Kostheim

Nach dem ordentlichen Spiel bei Biebrich 19 zeigte die SG KaKo 2012 (AH) im ersten Heimspiel des Jahres Magerkost. Folgerichtig setzte es eine 2:3-Niederlage gegen TuS Kostheim 05.

Die Gäste von der Maaraue traten mit einer jungen und laufstarken Truppe an und setzten die Hausherren von Beginn unter Druck. Mit Glück und dem guten Habil Rasulov zwischen den Pfosten überstand die SG aber die starke Anfangsphase der TuS. Mitte des ersten Abschnitts gestaltete die SG das Spiel etwas offener, kam aber trotzdem etwas überraschend zur Führung. Thomas Kesselheim staubte aus kurzer Distanz ab und stand da wo ein Mittelstürmer stehen muss. Mit dem glücklichen 1:0-Vorsprung ging es in die Kabinen.

Kurz nach dem Wechsel reichte den Gästen ein einfacher Doppelpass und eine Einzelaktion, um das Spiel binnen von fünf Minuten zu drehen. Die SG wirkte in der zweiten Halbzeit lethargisch und legte einen saft- und kraftlosen Auftritt hin. Logische Folge dieser Vorstellung war das 1:3 der Gäste, die dabei von Patzern der SG-Deckung profitierte.

Hoffnung für die nächsten Spiele machte lediglich der Schlussspurt der SG. Thomas Kesselheim verkürzte nach schöner Vorarbeit von Ralf Eidenschink auf 2:3 und mit etwas mehr Ruhe vor dem Tor wäre in den Schlussminuten sogar noch der Ausgleich drin gewesen.

Nach dem Spielausfall in Klarenthal hat die SG am kommenden Samstag, 29.3.2014 zuhause in Kastel die nächste Chance auf einen Erfolg. Gegner ist um 18.30 Uhr der FSV Nieder-Olm.

Für die SG spielten: Rasulov – Schmitt D., Künzl, Lenz – Winter M. (35. Winter J.), Lüken C., Eidenschink, Schwalbe, Pennella – Schütz (35. Schneider), Kesselheim