AH: SG KaKo 2012 auch in Amöneburg erfolgreich

      Kommentare deaktiviert für AH: SG KaKo 2012 auch in Amöneburg erfolgreich

Auch das zweite Spiel in diesem Jahr konnte die SG Kastel-Kostheim 2012 (AH) erfolgreich gestalten. In Amöneburg kam die Spielgemeinschaft zu einem 3:1-Erfolg, tat sich aber lange Zeit schwer.

Bis tief in die zweite Halbzeit verteidigten die Hausherren eine 1:0-Führung sehr geschickt, profitierten dabei aber auch von dem wenig temporeichen Spiel der klar dominierenden SG. Der Spielgemeinschaft fehlte im ersten Durchgang einfach die Zielstrebigkeit, um die Führung der Amöneburger, die einem einzigen Konter entsprang, in Gefahr zu bringen.

Im zweiten Abschnitt machte es die SG dann besser und schnürte die Gastgeber ein. Allerdings brauchte es einen Distanzschuss von Christoph Lüken, um die klare Überlegenheit auch in etwas Zählbares umzumünzen. Unmittelbar nach dem überfälligen Ausgleich, legte Patrick Scotti nach kluger Kopfballablage von Thomas Kesselheim aus kurzer Distanz nach. Mit dem 2:1 im Rücken lief es endlich rund bei der SG. Torchance reihte sich an Torchance.

Letztlich erzielte Neuzugang Christian Nitschka mit seinem ersten Treffer im ersten Spiel für die SG den verdienten Endstand zum 3:1. Ein Ergebnis, das nicht unbedingt die Kräfteverhältnisse beider Teams widerspielgelte und deutlich höher für die SG hätte ausfallen können. Dies war den AH-Kickern aus Kastel und Kostheim aber egal, denn zwei Siege in Folge gelangen der SG schon lange nicht mehr. Bleibt zu hoffen, dass der Trend am kommenden Samstag in Gonsenheim anhält. Angestoßen wird am Wildpark um 18.00 Uhr.

SG: Lenz – Winter M., König (35. Lemkaddem K.), Lemkaddem A. – Petruzzelli, Künzl, Lüken C., Schmitt D. (35. Nitschka), Scotti – Schneider, Kesselheim