U17: Furioser Start in die Sasion

Mit einem furiosen Start beginnt die U17 der TSG Kastel die neue Saison. Im ersten Pflichtspiel konnte das Team um Trainer Ivo Gregurevic die starke Mannschaft des SV Niedernhausen mit 4:2 im Heimspiel auf der Bezirkssportanlage besiegen. Damit steht die U17 nun in der zweiten Runde des Kreispokals Wiesbaden.

 

Pokal: TSG Mainz-Kastel U17 – SV Niedernhausen U17

Nach der langen Urlaubszeit war das Pokalspiel das erste Spiel nach der Vorbereitung in dem die U17 mit Stammbesetzung auftreten konnte. Spielerisch überzeugte das Team. Der langen Urlaubszeit einiger Spieler geschuldet, waren allerdings auch einige individuelle Fehler vor allem im Bereich der Defensive zu erkennen. Selten vor dem Tor der Kasteler konnte der SV Niedernhausen diese Fehler nutzen und mit 1:0 in Führung gehen. Der Ausgleich durch die TSG Kastel ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Blitzangriff über nur drei Stationen gelang der Ausgleichstreffer. Noch vor der Halbzeit sogar der Führungstreffer nach einem Standard und herrlich plaziertem Schuss in den Winkel des Tores zum 2:1. Doch die Freude währte nur kurz. Erneut war es eine Kette von individuellen Fehlern, die dem SV Niedernhausen die Möglichkeit zum Ausgleich und 2:2 Halbzeitstand ermöglichten.

In der zweiten Halbzeit war die TSG Kastel spielbestimmend. Mit zwei weiteren Toren konnten die Mannschaft eine zwei Tore Führung zum 4:2 und späteren Endstand ausbauen. Dabei war deutlich zu erkennen, dass durch die geschlossene Mannschaftsleistung der Sieg erreicht wurde. Nur so konnten die Trainingsrückstände einiger ‚Urlauber‘ durch das gesamte Team aufgefangen und der Erfolg erreicht werden.

Kreisliga Auftakt

Am kommenden Samstag erwartet die U17 der TSG Kastel dann zum ersten Pflichtspiel in der Kreisliga einen der Favoriten, die Spvgg. Sonnenberg, auf heimischen Platz (14:15 Uhr).