E1 der TSG 1846 Kastel bei Qualifikationsturnier in Hohenecken (Kaiserslautern)

      Kommentare deaktiviert für E1 der TSG 1846 Kastel bei Qualifikationsturnier in Hohenecken (Kaiserslautern)

Es war der 27.04.2014. Sonntag früh um acht Uhr ging es schon los zum Turnier Richtung Kaiserslautern. Ein Turnier, an dem 24. Mannschaften in vier Gruppen antraten, um den Besten zu finden, der dann nach Tirol zu einem Bundesligaturnier fahren darf.

Die TSG´ler hatten endlich mal eine Gruppe in der man keine Mannschaft kannte und so wurde es auch spannend, weil man sich nicht wie sonst auf die alt bekannten Gegner einstellen kann. In der Gruppenphase hießen die Gegner Entente du Hattigau (F) 4:0 für TSG, Futsal Team Hunsrück 0:2 verloren, TSV Amicitia Viernheim 2:0 für TSG, VfR 1900 Frankenthal 2:0 für TSG und SV St.Ingbert 1:2 für TSG.

So konnten wir durch schöne Spiele mit Kampf und Laufbereitschaft den Gruppenzweiten belegen was uns in die Qualifikationsrunde brachte. Dort ging es darum, wer in das Spiel um Platz 5 einzieht. Der Gegner war kein geringerer als die Mannschaft vom SV Sandhausen, dem 2.Liga Verein. In diesem Spiel konnte man mal wirklich beweisen in wie weit man mit den „großen“ Vereinen mithalten kann. Die Motivation bei den Kindern war enorm hoch und so ließen sie auch keinen Zweifel daran, wer als Sieger vom Platz gehen sollte.

Nach einem sehr intensiven 20 minütigen Spiel hieß es hochverdient 3:0 für die…….TSG. Ja es war geschafft und somit spielten wir um Platz 5. Jetzt hieß es nur noch abwarten wer der Gegner für das letzte Spiel war – und der Gegner hieß TSG Kaiserslautern.

Nach einer kurzen Pause ging es auch schon wieder los und das Spiel plätscherte mit nicht mehr so viel Einsatz so vor sich hin. Der lange Tag, die Sonne und die kraftraubenden Spiele zuvor zeigten jetzt ihre Wirkung und so endete das Spiel 0:0. Leider, denn nun ging es direkt zum 9 Meter schießen, was wir am Ende mit 3:1 verloren. Am Ende waren alle müde aber glücklich bei so einem großen Turnier den 6.ten Platz zu belegen und die TSG als einen aufstrebenden Verein präsentieren zu können.

Es spielten: Leon Amberg, Armani Traber, Ilias Tammaoui, Justin Träger, Lasse Ehrlich, Deniz Cinar, Robin Grüner, Marlon Müller und Berkay Babacan