AH-Kicker schlagen zum Saisonausklang SV Kostheim 1912 mit 2:1

      Kommentare deaktiviert für AH-Kicker schlagen zum Saisonausklang SV Kostheim 1912 mit 2:1

 

Das letzte Spiel des Jahres hat für unsere AH-Kicker immer eine besondere Bedeutung, denn nach dem letzten „Kick“ feiern die „Alten Herren“ traditionsgemäß ihren Saisonabschluss. Da ist ein Sieg im letzten Spiel die ideale Grundlage, um einen schönen und feuchtfröhlichen Abend zu verbringen.

In diesem Jahr ging es zum Saisonfinale gegen den Nachbarn SV Kostheim 1912, was für eine zusätzliche Motivation sorgen sollte. Doch die 12er, die nur auf zehn Spieler zurückgreifen konnten, erwiesen sich als ein äußerst unbequemer Gegner. Spielerisch und läuferisch waren die Gäste von der Maaraue trotz Unterzahl das bessere Team. Außerdem agierten die 12er mit einer gut funktionierenden Abseitsfalle, die die Hausherren immer wieder vor Probleme stellte.

So war es auch nicht verwunderlich, dass Thomas Kesselheim die Gäste Mitte des ersten Durchgangs verdient mit 1:0 in Führung brachte. Die 46er fanden erst im zweiten Durchgang besser ins Spiel und kamen insbesondere über die Außenpositionen zu einigen guten Möglichkeiten. Eine davon nutzte Thorsten Theisinger zum 1:1-Ausgleich.

Zehn Minuten vor dem Ende sorgte Stephan Lüken mit einem platzierten Distanzschuss nach schöner Ablage von Stefan Preis für die Wende zu Gunsten der Hausherren. Doch die 2:1-Führung hing am seidenen Faden, da die 12er in den Schlussminuten mit Macht auf den Ausgleich drängten, der letztlich auch nicht unverdient gewesen wäre. Doch die 46er hielten sich schadlos, was nicht zuletzt an der Aussicht auf einen fröhlichen Abend gelegen haben mag.

TSG 1846 Kastel: Rasulov – Winter J. (60. Wolf), Petruzzelli, Hilbich – Winter M., Zimiliangos, Lüken St., Lüken C., Theisinger – Geisler, Preis