AKK Jugendfußballturnier – erfolgreiche Veranstaltung für den Jugendfußball

      Kommentare deaktiviert für AKK Jugendfußballturnier – erfolgreiche Veranstaltung für den Jugendfußball

Am Samstag und Sonntag, den 12.-13.01.2013 stand das letzte Ferienwochenende in AKK ganz im Zeichen des Jugendfußballs. In einer gemeinschaftlichen Aktion haben die verantwortlichen Fußballvereine die TSG 1846 Mainz-Kastel, die Spvgg Amöneburg, der der SV Kostheim 12 die Fvgg. Kastel 06 und der TuS Kostheim 05 die Fußballjugend der Kreise Wiesbaden, Mainz und Frankfurt zu einem großen Fußballfest eingeladen.

 

38 Vereine mit dabei

Zu den vier Turnieren hatten sich 38 Vereine angemeldet. Somit waren etwa 380 Nachwuchsfußballer und Fußballerinnen in der großen Wilhelm Leuschner Halle in Kostheim zusammengekommen, um ihr fußballerisches Können zu präsentieren und die begehrten Wanderpokale zu gewinnen. Nur die Bambinis der FFV Sportfreunde 04 Frankfurt waren nicht erschienen. Allein aus AKK waren 15 Mannschaften in allen Altersklassen von der G-Jugend (Jahrgang 2006-2007), der F-Jugend (Jahrgang 2004-2005), der E-Jugend (Jg. 2002-2003) bis zur D-Jugend (Jg. 2000-2001) angetreten.
 
Von 09:00Uhr morgens bis in die Abendstunden hinein boten die angereisten Kicker vor etwa 500 Zuschauern spannenden und anregenden Fußball.
 

Bambinis machten es spannend – TSG ganz vorne dabei

Vor allem bei den Bambinis, wo innerhalb der Spielzeit von 13 Minuten nur wenige Tore fielen, ergaben sich oft Unentschieden und so musste die Entscheidung über die Gruppenplatzierungen in vier Fällen im 7-Meterschießen ausgetragen werden. Dabei war dann richtig Spannung in der Halle zu spüren, nicht nur bei den Spielern, sondern vor allem auch bei den Trainern und mitgereisten Eltern. Die Freude über den Sieg des einen war dann das Leid des anderen. Mit der Siegerehrung war aber alles wieder vergessen und jeder Spieler freute sich riesig über die gewonnene Medaille. Aus AKK konnten in dieser Altersklasse vor allem die beiden Mannschaften der TSG 1846 Mainz-Kastel beeindrucken, die den ersten und den zweiten Platz erreichen konnten und die Mannschaft der Fvgg. Kastel 06 rundete als Turnierdritter das gute Ergebnis der AKK Mannschaften ab.
 

SV Kriftel verteidigt Titel bei den F-Junioren

Bei den F-Junioren konnte sich der Vorjahressieger vom SV Kriftel durchsetzen und das Finalspiel gegen die Fvgg. Kastel 06 knapp mit 1:0 gewinnen. Dritter wurden die Jungen von SC Viktoria 07 Preußen Frankfurt. Weitere Platzierungen aus AKK gab es auf dem 5. Platz durch den SV Kostheim, den 7. Platz durch die Spvgg. Amöneburg und den 10. Platz durch die TSG 1846 Mainz-Kastel.
 

E-Jugend mit stark besetztem Teilnehmerfeld

Zwei stark besetzte fünfer Gruppen bildeten das Teilnehmerfeld bei den E-Jugendlichen. Nur die TSG 1846 Mainz-Kastel erreichten mit einem zweiten Platz in der Gruppe A das Halbfinale wo die TSG Kastel den Gruppenersten der Gruppe B vom TUS Dotzheim besiegen konnten. Im Finale mussten sich die Kasteler aber gegen den SV 07Bischofsheim geschlagen geben und wurden Turnierzweiter. Die Fvgg. Kastel 06 erreichte den 6., die Spvgg. Amöneburg den 8. Und der SV Kostheim den 10 Platz in diesem Turnier.
 

D-Jugend der TSG verteidigt erfolgreich den Titel

In der D-Jugend war AKK mit zwei Mannschaften vertreten. Der JFV AKK und die TSG 1846 Mainz-Kastel mit jeweils einem Team. Die TSG 1846 Mainz-Kastel konnte ungeschlagen als Gruppensieger in das Halbfinale einziehen. Der JFV AKK erreichte in seiner Gruppe den zweiten Platz.
 
Somit standen die TSG Kastel im großen Finale um den Turniersieg und der JFV AKK im kleinen Finale um den dritten Platz.
 
Währen der JFV AKK sich in seinem Spiel gegen den FV Biebrich 02 nicht durchsetzen konnte, hatte die TSG Kastel einen besseren Tag erwischt. Das Finalspiel war sicherlich das spielerisch beste Spiel des ganzen Turnieres. Die Sportfreunde 04 Frankfurt machten es der TSG Kastel nicht leicht. Trotzdem gelang eine 2:0 Führung, die jedoch mit dem Anschlusstreffer durch die Spieler aus Frankfurt wieder gefährdet wurde. Mit dem 3:1 für die TSG Kastel war der Turniersieg nah. Doch die Sportfreunde gaben nicht auf und verkürzten ein weiteres Mal auf 3:2. Der kappe Vorsprung sollte den Spielern aus AKK aber reichen und so konnte die TSG Kastel in der D-Jugend nach 2012 zum zweiten Mal in Folge den begehrten Wanderpokal gewinnen.
 

Danke an die Sponsoren

Finanzielle Unterstützung bekamen die Vereine aus AKK vom Küchenhaus Preis aus Hochheim, dem Sporthaus Lemm aus Rüsselsheim und der Vorsitzenden des Vereinsringes Kostheim Frau Annegret Kracht sowie vom Jugendschiedsrichter Ivo Gregurevic. Grußworte gab es vom Ortsvorsteher Kostheim, Stephan Lauer, der die Siegerehrung der F-Jugend vorgenommen hat.
 
Ergebnisse:
 
  • G-Jugend: 1. TSG 1846 Mainz-Kastel 1, 2. TSG 1846 Mainz-Kastel 2, 3. Fvgg Kastel 06
  • F-Jugend: SV Kriftel, 2. Fvgg Kastel 06, 3. SV Viktoria Preußen 07 Frankfurt
  • E-Jugend: 1. SV 07 Bischofsheim, 2. TSG 1846 Mainz-Kastel, 3. TSG 1848 Heidesheim
  • D-Jugend: 1. TSG 1846 Mainz-Kastel, 2. FFV Sportfreunde 04 Frankfurt, 3. FV Biebrich 02

Zu den Fotos in der Turnier-Fotogallerie:

G- und F-Jugend

D- und E-Jugend